Spiaggia di Solonas in der Region Sinnai

Der Strand von Solonas liegt vor dem gleichnamigen Ort in der Region Sinnai, 26 Kilometer vom Ort Villasimius entfernt. Er liegt an der Südküste und ist zwischen zwei Landzungen eingefasst, die für ruhiges Wasser und Windschutz sorgen. Der Strand wird auch als Golden Beach bezeichnet.

Durch den nahen Ort treffen Sie an diesem Strand auf allen denkbaren Komfort – vom obligatorischen Schirm- und Liegenverleih bis hin zur Surfschule. Natürlich sind auch Restaurants und eine Strandbar ansässig.

Die Strände an der Südküste sind von feinem, hellen Sand und herrlich klarem Wasser gekennzeichnet. Der Strand von Solonas bildet hier keine Ausnahme. Das Wasser wird zumeist durch einen leichten Wind bestrichen, was die Bucht bei Wassersportlern – insbes. Windsurfern – sehr beliebt macht.

Die gute Lage zwischen Villasimius und Cagliari macht den Strand sehr gut besucht und wirtschaftlich interessant. Die Folge ist somit, dass die kommerziellen Angebote sehr teuer sind. Der Strand finde sich daher auch auf Ranglisten der Teuersten Strände der Welt auf den vorderen Plätzen präsent – für einen kompletten Strandtag mit Sonnenschirm, Liege und Getränken vor Ort müssen Sie Berechnungen zufolge ca. 65 Euro ausgeben. Bringen Sie also besser eigene Ausstattung mit. Der östliche Teil des Strandes gilt als besonders schön und wird manchmal auch als Spiaggia di Cratzeranu bezeichnet.

Details zum Strand von Solonas

Länge: 1 Kilometer
Tiefe: 20 Meter
Wasserqualität: Hoch
Besucheranzahl: Hoch
Parkplätze: Ja, kostenlos am östlichen Ende des Strandes
Infrastruktur: Ja, Strandbar, Restaurant, Liegenverleih
Region: Sinnai
Besonderheit: Windgeschützter Strand mit umfangreicher Infrastruktur

Instagram-Feed zum Strand von Solonas

Something is wrong.
Instagram token error.
Load More

 

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.